MEDAUphysio | Ketschendorfer Straße 86-88 | 96450 Coburg | Telefon: 09561-85-37-222
MEDAUphysio | Ketschendorfer Straße 86-88 | 96450 Coburg | Telefon: 09561-85-37-222

Therapie nach Vojta

Behandlung von Muskel- und Nervenstörungen

Die „Therapie nach Vojta“ ist eine spezielle Form der Krankengymnastik. Durch therapeutische Anwendung der Vojta-Therapie werden beim Patienten die für spontane Bewegungen im Alltag benötigten – unbewusst eingesetzten – Muskelfunktionen, besonders an der Wirbelsäule, aber auch an Armen und Beinen, Händen und Füßen sowie im Gesicht, aktiviert.

Es wird dabei geholfen, Bewegungsabläufe nach der Therapie leichter zu gestalten und für den Alltag wieder nutzbar zu machen.

Bei der Vojta-Therapie werden nicht Bewegungsfunktionen wie Greifen, Umdrehen vom Rücken auf den Bauch oder Gehen geübt, vielmehr vermittelt die therapeutische Aktivierung einen Zugriff über das Zentralnervensystem auf die für eine bestimmte Bewegung oder Handlung notwendigen, einzelnen Bewegungsteilmuster.

Nach der Vojta-Behandlung sind diese Teilmuster dem Patienten spontan verfügbarer. Durch regelmäßige Wiederholung der im Gehirn gespeicherten „Normalbewegung“ wird vermieden, sich Ausweichbewegungen anzueignen. Diese wären in jedem Fall nur ein Ersatz für die eigentliche doch gewünschte „Normalbewegung“.

Von dem breiten Wirkungsspektrum der Vojta-Therapie profitieren Patienten jeden Alters mit unterschiedlichen Erkrankungen, wie z.B.:

  • Hüftgelenksfehlstellungen
  • Bewegungsstörungen als Folge von Schädigungen des zentralen Nervensystems (Schlaganfälle, Multiple Sklerose, Zustand nach Schädel-Hirn-Traumen, Guillain-Barré-Syndrom u.a.)
  • Peripheren Lähmungen der Arme und Beine (z.B. Plexusparesen, Querschnittlähmung u.a.)
  • verschiedene Muskelerkrankungen
  • Erkrankungen und Funktionseinschränkungen der Wirbelsäule, z. B. Wirbelsäulenverkrümmung (Skoliose), Bandscheibenvorfälle
  • orthopädisch/traumatologisch relevante Schädigungen der Schulter und der Arme, der Hüfte und der Beine
  • Probleme der Atmungs-, Schluck- und Kaufunktionen